Arbeitskabinette zur Einhausung von Arbeits┬şbereichen inkl. Absaugung

Das Arbeitskabinett stellt die Einhausung eines Arbeits-Bereiches dar und ist meistens an eine Absaug-Vorrichtung (direkt oder ├╝ber starre oder mobile Abluft-Leitungen) angeschlossen.

Typ 1

Alsident Arbeitskabinett Typ 1

Kabinette mit einer abnehmbaren transparenten thermogeformten Haube aus PETG und Seiten aus PETG durch Aluprofile zusammengebaut.

3 Standardh├Âhen stehen zur Auswahl.

Typ 2

Alsident Arbeitskabinett Typ 2

Thermogeformtes Kabinett mit einer kleineren ├ľffnung, gro├č genug f├╝r H├Ąnde und Arme.

Aus diesem Grund ist diese Variante besonders f├╝r kleine Erfassungsaufgaben wie Schleifen oder Reinigen per Hand geeignet.

Typ 3

Alsident Arbeitskabinett Typ 3

Kabinett mit einer abnehmbaren transparenten thermogeformten Haube aus PETG und Seiten aus wei├čem pulverlackiertem Stahl.

Dieses Kabinett wird mit einem Flansch, zwei Rohrstutzen und einem Gelenk mit Drosselklappe geliefert.

Es sch├╝tzt empfindliche Ger├Ąte, Materialien oder Experimente (im Inneren) oder Personen und R├Ąume (au├čen) vor St├Ąuben, Gasen, D├Ąmpfen oder Spritzern bei diversen Arbeitsvorg├Ąngen. (z.B. Klebe-, Schleif-, L├Ât- oder Polierarbeiten, Ab-/Umf├╝llen oder Wiegen von fl├╝ssigen oder festen Chemikalien, Pulvern, Tees etc.).

Arbeitskabinette bestehen meist aus einer Rahmenkonstruktion aus Aluminium-Profilen mit eingesetzten Scheiben aus Kunststoff, Sicherheitsglas, Blechen o.├Ą..

Die Fl├Ąchen k├Ânnen auch als Schiebefenster (horizontal oder vertikal) oder Dreht├╝ren (1 oder 2 Fl├╝gel) gestaltet werden. Eine integrierte Beleuchtung ist ebenfalls m├Âglich.

├ťber einen oder mehrere Flansche in den Seitenfl├Ąchen oder ├╝ber eine in die Arbeitsplatte eingelassene Mulde*) mit Lochblechabdeckung lassen sich Arbeitskabinette an Absauganlagen anschlie├čen. *) Auch als Schublade zu gestalten.

Als unten offenes Tischmodell wird ein  Arbeitskabinett einfach auf die Arbeitsfl├Ąche gestellt. Unten geschlossen kann es auch an der Wand befestigt werden. Als Standmodell mit einem eigenen  Unterbau auf Rollen erh├Ąlt man mobile Arbeitspl├Ątze. (Der Unterbau kann ein eigenes Absaug- und Filterger├Ąt – mit Partikel- und/oder Gasfilter – aufnehmen.)

Ma├če und Ausr├╝stung h├Ąngen in erster Linie vom notwendigen inneren Raumbedarf, des maximal zur Verf├╝gung stehenden ├Ąu├čeren Platzes bzw. des Einsatzzweckes ab und k├Ânnen insoweit individuell gestaltet werden.

Die aus dem Arbeitskabinett abgesaugte, mit Rauch,  Partikeln, Gasen oder D├Ąmpfen kontaminierte Luft bewirkt zugleich ein Nachstr├Âmen durch die Arbeits├Âffnung (meist auf der Vorderseite). Die eindringende Luft verindert weitestgehend, dass die unerw├╝nschten Emissionen  hier austreten.

Wird unter dem Arbeitskabinett gearbeitet, so soll die nach innen gerichtete Luftstr├Âmung so gro├č sein, dass keine Schadstoffe nach au├čen gelangen. Gleichzeitig soll sie m├Âglichst nicht gr├Â├čer sein als 0,15 m/sec, da sonst ÔÇô besonders bei l├Ąngeren Arbeiten ÔÇô Zugerscheinungen an H├Ąnden und Armen auftreten k├Ânnen.

Lassen es die Arbeitsbedingungen zu, sollte die ├ľffnung deshalb so klein wie m├Âglich gestaltet werden. Gegebenenfalls kann dies auch durch einen Streifen-Vorhang aus PVC-Lamellen erreicht werden.

Haben Sie weitere Fragen?

Wenn Sie weitere Informationen zu unseren Produkten w├╝nschen, z├Âgern Sie nicht, das Kontaktformular zu verwenden oder den Live-Chat in Anspruch zu nehmen.